Regelversorgung

Die ambulante psychiatrische Pflege findet überwiegend in der Häuslichkeit des Betroffenen statt. Es steht eine Fachpflegekraft als persönlicher Ansprechpartner für den gesamten Zeitraum der Maßnahme zur Verfügung. 

Von Vorteil ist die schnelle Unterstützung bei Krisen und die damit verbundene Vermeidung unnötiger Klinikzeiten. 
Durch das Einbeziehen des sozialen Umfeldes kann eine tragfähige Situation für die Betroffenen geschaffen werden, wobei das Sichern der ärztlichen Behandlung eine entscheidende Rolle spielt. Diese Leistung wird vom Facharzt (Psychiater) verordnet, die Kosten werden von den Krankenkassen getragen. Die Betreuungszeit kann bei Bedarf bis zu vier Monaten betragen. 

Hier ein Merkblatt im PDF-Format >>>

Tag &
Nacht

5 68 20 88 88